Zum Inhalt springen

Abseits der Musik – Stände auf dem Horn to be Wild

Moin, das Festival ist nun in greifbarer Nähe und wir möchten euch nun gerne vorstellen, welche Stände ihr auf dem Horn to be Wild besuchen könnt, um euch zu verpflegen oder abseits von der Musik unterhalten zu lassen.

Ohne gutes Essen, geht nichts!

Wie schon in den letzten Jahren könnt ihr euren Hunger beim Burgerhaus stillen. Das im Viertel beheimatete Burgerrestaurant ist mit seinem Foodtruck vor Ort und versorgt euch direkt auf dem Gelände mit Burgern (auch in der veggie Variante) und Pommes. Außerdem haben wir in diesem Jahr wieder Vegan Wheels aus Walle bei uns, die euch leckere Crêpes zubereiten.

Da seit jeher zum HTBW ein Eis gehört (als Dessert oder als Abkühlung zwischendurch) können wir dieses Jahr erneut Toddy‘s Eis aus Bremerhaven begrüßen.

Mittlerweile nicht mehr wegzudenken

Natürlich sind auch wieder unsere selbstgebauten Getränkestände dabei. Dort schenken unsere ehrenamtlichen Helfer neben den üblichen Softdrinks auch das Bier der Union Brauerei Bremen aus, welches inzwischen nicht mehr vom HTBW wegzudenken ist. Neben dem Deichbier habt ihr euch bei unserer Abstimmung auf Facebook für das Hanseat 2.0 entschieden. Die Bar des Blauer Fasans ist wie in den letzten zwei Jahren auch schon für all jene da, die statt einem Bier lieber einen Cocktail trinken (auch alkoholfrei).

 

Premiere: ☕️

Erstmalig können wir euch dieses Jahr mit dem koffeinhaltigen Heißgetränk versorgen, das viele von euch in den letzten Jahren vermisst haben. Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir in diesem Jahr lokalen Kaffee der Kaffeerösterei De Koffiemann aus Lilienthal ausschenken dürfen. Die Wettervorhersagen sind sehr gut und damit ihr alle hydriert bleibt, versorgt euch die SWB wieder an ihrem Stand mit kostenlosen Trinkwasser.

 

Und neben Essen & Trinken?

Abseits vom Ständen für Essen und Trinken findet ihr dieses Jahr außerdem mit der ÖVB einen unserer Hauptsponsoren vor Ort. Ebenso freuen wir uns wieder auf den Stand der hkk, der unseren kleinen Besuchern im vergangenen Jahr besonders durch seine Sitzkreisel gefallen hat. Die technische Hilfswerk Jugend Horn wird euch einen kleinen Aussichtsturm aufstellen, auf dem ihr das Festivalgeschehen mal von etwas weiter oben betrachten könnt. Viva con Agua, die jedes Jahr euren Pfand als Spenden sammeln, veranstalten dieses Jahr zusätzlich eine Schnitzeljagd und mit Einhornpipi haben wir einen Anbieter für nachhaltige Seifenblasen am Start, die ihr nätürlich in verschiedenen Varianten ausprobieren könnt. Apropos nachhaltig, allen die dieses Jahr einen Schritt in Richtung nachhaltigeres Leben machen möchten, bietet Greenpeace die Möglichkeit eigenes Deo herzustellen.

 

Denn Freude ist analog!

Ihr seht, wir haben dieses Jahr eine ganze Menge toller Partner und Stände. Fehlt also nur noch IHR um das Festivalerlebnis im sonst so ruhigen Stadtteil Horn wieder perfekt zu machen! ❤️

-> Ihr wollt auch mit Bio Glitzer feiern? Hier könnt Ihr Euch schonmal Euer Ticket für den 11.08.2018 sichern!
-> Nehmt an unserer Facebook-Veranstaltung teil und bleibt auf dem aktuellen Stand über Gewinnspiele und mehr!