Zum Inhalt springen

Horn to be Wild – Festival 2019

Wow, vielen Dank für ein wunderbares Horn to be Wild 2018!

Entdeckt ihr euch im Aftermovie? 😉

Bewerbe Dich als:

Crew Bewerbung

×

Du für unsere Crew!

Du für unsere Crew! Wir suchen immer und jederzeit nach neuen Mitstreitern und Mitveranstaltern! Hast Du Lust zu erfahren wie es ist, ein Festival zu veranstalten? Suchst Du nach einer neuen Freizeitaktivität? Willst Du neue Kontakte knüpfen? Hast Du Spezialwissen oder möchtest ergründen welche „Superpower“ in Dir steckt? Here we go!

#DuFürUnsereCrew Wir suchen wieder Verstärkung für die Festival Crew! Probiere Dich im Veranstaltungsbusiness aus!
Das „Horn to be Wild – Festival“ wird seit 2015 jährlich von Jugendlichen veranstaltet – ausschließlich Jugendlichen und jungen Erwachsenen! Wir sind eine bunt gemischte Truppe von Schülern über Auszubildende und Studierenden bis hin zu Berufstätigen und zwischen 16-24 Jahren alt.
Ob kreativ, technisch begabt, superstrukturiert oder völlig chaotisch – Du wirst schon einen Platz in unserer Crew finden – versprochen! Jetzt kommt aber ein Kleines aber: Sofern Du die Bereitschaft aufbringst, eigenverantwortlich ca. 1h pro Woche für das Festival etwas effektiv zu tun oder Dich intensiv gedanklich damit auseinandersetzt, sowie Dich bemühst alle 3-4 Wochen zu unseren großen Team-Treffen zu kommen.
Willst Du mitmischen? Dann komm zu unserem nächsten Orga Treffen. Schreib uns einfach eine kurze Nachricht an info@horntobewild-festival.de, dann geben wir dir Bescheid, wo das nächste Treffen stattfinden wird.

Weitere Infos:
Um alle notwendigen „to Do’s“ fürs Aufrichten eines Festivals abzuarbeiten haben wir verschiedene Kompetenzgruppen gebildet, beispielsweise eine „Promotion-Gruppe“, „Technik-Gruppe“, „Organisations-Gruppe“, „Sponsoren & Partner-Gruppe“. Konkrete Rollen, die man Hier beispielsweise besetzen könnte wären:
SocialMedia Guru (Du kannst kreativ schreiben, hast Erfahrungen im Blog schreiben, Facebookseiten verwalten oder Instagram?)
Straßenkämpfer/in (Du kannst von 0 auf 100 auf fremde Leute zugehen und Sie in Staubsaugervertreter-Manier für einen Besuch beim Horn to be Wild – Festival überzeugen?)
Schrauber/in oder Muskelprotz/in (Du bist eher der/die fürs Grobe und packst gerne an, Hammer; Schrauber oder „Trust me, I’m an engineer“ gehören zu deinem Standard Vokabular?)
Diplomat/in (Du kannst gut präsentieren und kannst gut mit Leuten aus der Marketingabteilung die zwei Jahrzehnte älter sind als Du, Du hast keine Scheu mit Sponsoren zu verhandeln?)
Verwaltungsfachangestellte/r (Du liebst Ordnung, bestehst auf das feste Protokoll bei unseren Treffen, und kannst dem Team immer die nächsten fristgerechten Termine nennen?)
Sticker-Aktivist/in (wenn auch Du nicht so gut auf andere Menschen zugehen kannst, Du bist PROFI im heimlichen Sticker montieren?)
Organisationstalent (Du kannst einfach ALLES!?)

Band Bewerbung

×

Bandbewerbung:

Die Bewerbungsphase ist wieder geöffnet!

Hey Folks!
Wir sind wieder auf der Suche nach spielwütigen Nachwuchsmusikern und freuen uns auf viele Bewerbungen! Über 250 Bewerbungen im letzten Jahr, schaffen wir mehr? Um uns jedoch das Sichten so einfach wie möglich zu machen und euch sicherer auf dem Laufenden zu halten haben wir diesen Bewerbung-Guide/FAQ aufgestellt. Bewerbungen die sich nicht an diese Kriterien halten, können wir leider nicht berücksichtigen da wir ehrenamtliche Organisatoren auch nicht alle Zeit der Welt haben. (;
Bewerbungsschluss ist der 31.12.18.

Bewerbungs Guide/FAQ

1. Eigenständige Bewerbung vs. gewerbliches Booking.

A. Bewerbt ihr euch selbst als Band/Künstler, bitten wir euch UNTEN ein Google Formular
auszufüllen, NACHDEM Ihr die weiteren Punkte gelesen habt! (:
(durch das freiwillige Ausfüllen akzeptiert Ihr, dass wir eure Daten nur zur eigenen Verwendung auf einem Google-Cloud-Speicher speichern, diese werden natürlich nicht weitergegeben!)
B. Seid Ihr beruflich als Booker/Bookingagentur tätig und habt konkrete
Anliegen/Bewerbungen schreibt gerne eine Mail an: Lennart Siebels l.siebels@horntobewild-festival.de

2. Was verstehen wir als Nachwuchsbands?

Bevorzugt werden:
• Bands mit ø Alter über 25
• Bands aus Bremen und Umgebung
• Bands ohne Coversongs
• Bands ohne mehrheitlich professionelle Musiker (mit abgeschlossenem
Musikstudium)
Bis auf einen Head bzw. ggf. Co Headliner besetzen wir die weiteren Slots nach Möglichkeit mit Nachwuchsbands.
Erklärung: Hinter unserem Festival stehen nur ehrenamtliche Helfer sowie ein Verein als
rechtlicher Veranstalter. Da wir persönlich die örtliche Musikkultur stärken wollen, ist die Förderung von lokaler Kunst und Kultur in unserer Satzung verankert.

3. Was sind Headliner?

Wir verstehen unseren Headliner natürlich als „Zugpferd“, möchten aber nicht, dass kleinere Bands untergehen oder dass das Festival zu einer one-man show wird. Der Headliner sollte uns daher vor allem Spieltechnisch überzeugen und eine SocialMedia Reichweite von 5 000-60 000
Personen haben.

4. Wie wird ausgewählt?

Unser kleines BookingTeam prüft die Bewerbungen und stellt eine Top 20 Auswahl zusammen nach besagten Kriterien: Alter, Regionalität, Genre, Reichweite und Live Tauglichkeit.
Das Team fragt potentielle Headliner sofort an, pflegt die Top 20 mit Facebook und einem YouTube/Demo Link in ein Voting-System ein und danach stimmt unser gesamtes Team von über 35 Personen ab und die Top 5 werden angefragt.
Erklärung: Das BookingTeam hat letztlich unter finanziellem Aspekt das letzte Wort. Daher wird über einen Headliner nicht groß abgestimmt.

5. Wann gibt’s Feedback?

Sofern wir ihr an dem Formular teilgenommen habt bekommt ihr 9 Tage nach Ablauf der
Bewerbungsfrist (31.12.18) eine Eingangsbestätigung. Aufgrund der Anzahl können wir leider kein individuelles Feedback gewährleisten, sofern wir uns bis März jedoch nicht gemeldet haben, müsst Ihr damit rechnen, dass Ihr nicht in den weiteren Bewerbungsprozess kommen konntet. Sofern wir unser Lineup komplett haben, werden wir euch jedoch nochmal informieren. Nachfragen nach dem Status der Bewerbung in der Zwischenzeit können nicht beantwortet werden.

6. Warum es Metalbands eher schwer haben:

In der Vergangenheit hat es sich gezeigt, dass unser Team in den Abstimmungen tendenziell Genres wie Indie, Rock, Pop, Reggae, HipHop bevorzugt hat. Da unser Team auch ziemlich repräsentativ die Jugend und Zielgruppe unseres Stadtteils Horn widerspiegelt, richten wir uns eben danach. Wir buchen in diesem Bereich daher keinen Headliner und finden/sehen sowohl für die etwaige Band als auch das Publikum eine Metalband als Opener eher unattraktiv. Pauschal schließen wir jedoch keine Band aus – nur solltet ihr wissen, dass dieses Gerne nicht so stark zu unserem
Kernprofil passt. (:

Alles gelesen? Dann bewerbt euch jetzt hier!:
https://goo.gl/forms/vXJmCmJvjNtVhnG83

Stand Bewerbung

×

Standbewerbung:

Über uns

Angefangen hat alles, als wir mit ein paar Freunden die Schnapsidee hatten, in unserem Stadtteil Bremen Horn ein Festival stattfinden zu lassen. Passend dazu unterstützte der Beirat Horn-Lehe zu diesem Zeitpunkt finanziell Projekte, die die Jugendbeteiligung im Stadtteil fördern. Nach einer erfolgreichen Präsentation unseres Konzeptes veranstalteten wir 2015 das erste Horn to be Wild - Festival.

Seitdem verbessern wir unser Projekt stetig nach dem Motto learning by doing und haben letztes Jahr mit 1300 Bersuchern erneut eigenen Besucherrekord aufgestellt. Das Festival ist inzwischen zum full-time Hobby von 30 ehrenamtlichen Schülern, Studenten und Azubis geworden, die ihren Stadtteil für einen Tag WILD sehen möchten! Wir freuen uns, wenn Ihr unsere Arbeit unterstützt und uns besucht! 2019 kommt großes, es heißt zum 5. Mal: It's:

Time to be Wild!

Schau auf unserem Blog vorbei, um mehr über Festival-Nachhaltigkeit und unser Projekt zu erfahren.

Unser Aftermovie von 2017

Sponsoren & Partner

Nordwest Ticket Logo
Nordwest Ticket Logo
Sparkasse Bremen Logo
CHS Logo

Folge unser Bilderflut auf Instagram!