Die Crew

Erfahrt, wer hinter dem Projekt steht. Einige unserer Crew Mitglieder stellen sich vor:

 

 

 

Chris, 21, Auszubildender zum Mechatroniker
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Technik- und Booking Team
Was machst du in deiner Freizeit?
Essen, Kochen, Moralapostel spielen, Zocken und Schwimmen
Mountainbike, Longboard, Motorrad und Auto fahren
Meine besten Festival- und Konzertmomente:
Deichkind auf der Leider-Geil-Tour und auf dem Hurricane 2016 zu sehen.
Auf eine einsame Insel würde ich mitnehmen:
Meinen Rucksack gefüllt mit Essen, mein "Apfelmesser", ein Boot und Schwimmflossen.
Bestes Obst: Banane
Zu oft benutzte Worte: Ich, mich, mir

 

 

 

Felix, 20, BWL- Student
Welche Aufgaben übernimmst du beim HTBW?
Organisations Team und Sponsoring Team
Was macht dich aus?
Ich bin stets gut gelaunt und offen für alles, was Spaß macht.
An unserem kleinen Projekt gefällt mir besonders die angenehme Atmosphäre im Team.
Wie würdest du das HTBW in drei Worten beschreiben?
Jung, offen und familiär
Ein Kopfkissen oder zwei?
Zwei!
Lieblingszahl: 7

 

 

 

Fiona, 20, Auszubildende zur Gestalterin für visuelles Marketing
Deine Aufgabe beim HTBW?
Promotion Team
Was sind deine besonderen Talente?
Essen und Schlafen kann ich besonders gut.
Was war dein bester Festival-/Konzertmoment?
Aufgrund von mangelnden Zeltplätzen einfach unter freiem Himmel an einem alten Wehr geschlafen zu haben.
Ich schätze am HTBW sehr, dass sich jeder mit einbringen kann und es nicht um Profit geht, sondern einfach nur Spaß an der Freude.
Wassermelone ist das beste Obst der Welt!
Ich sage viel zu oft ich war's nicht
Meine Lieblingszahl: 11

 

 

 

Freia, 21, Architektur Studentin
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Ich leite zusammen mit Marie das Organisations Team und bin im Promotion Team.
Was machst du in deiner Freizeit?
Zeichnen, Fotografieren, Tanzen
Was war dein bester Festivalmoment?
Das HTBW 2016 zu erleben: auf einmal kam die Frage: wer hat die Einlassbändchen verlegt? Dabei waren wir einfach so gut besucht.
Müsste ich das HTBW in 3 Worte fassen, muss ich sagen, dass es einfach unbeschreiblich ist.
Meine Lieblingszahl: 28

 

 

 

Jakob, 20, Student der Wirtschaftsinformatik
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Promotion Team und Website
Was machst du in deiner Freizeit?
Gitarre spielen, Cloud Enthusiast
Ich veranstalte das Festival mit, weil die Planung eine Herausforderung für Alle und das finale Ergebnis ein klasse Event ist.
Mein bester Konzertmoment war als Lukas Graham während eines Songs zusammen mit dem Publikum Wein getrunken hat.
Müsste ich das HTBW in drei Worten beschreiben:
Local, Open and Wild
Ein oder Zwei Kopfkissen?
Immer eins, niemals zwei! 😀

 

 

 

Jannes, 23, Auszubildender zum Fachinformatiker (Systemintegration)
Deine Aufgabe beim HTBW?
Sponsoring Team
Was machst du in deiner Freizeit?

Ich bin für jede Ballsportart zu begeistern, das Weserstadion ist mein zweites Wohnzimmer und ich liebe es zu Reisen und spannende Leute kennenzulernen
Was war dein bester Festivalmoment?
Auf dem Hurricane 2016 das Unwetter überlebt und am Ende des Abends einen Polizeieinsatz geleitet zu haben
An Unserem Projekt schätze ich
das riesige Engagement mit dem unsere „Führungskräfte“ ans Werke gehen und das während der Vorbereitungen alles zu kurz kommt aber niemals der Humor.
3 Worte die das HTBW beschreiben:
Festivalromantik, Entwicklung, Offen
Live wollte ich schon immer einmal sehen:
Die Red Hot Chilli Peppers
Deine Lieblingszahl: 8

 

 

 

Lennart, 20, Musikbusiness Student an der Popakademie
Was hast du mit dem HTBW am Hut?
Als Mitgründer organisiere ich seit dem ersten HTBW alles so ein bisschen mit - gehöre zur "Leitung" (wenn man das so nennen kann) und kümmere mich aber im speziellen um das Booking der Künstler und bin Teamleiter des Booking Teams.
Was machst du in deiner Freizeit?
Gitarre spielen und das HTBW organisieren.
Mein bester Festivalmoment:
Das Best Kept Secret (in den Niederlanden) war und ist einfach von der Musik und Atmosphäre her, meine Nummer 2 - nach dem HTBW natürlich! 😉
Ich mach beim HTBW mit, weil ich Musik liebe, den Stadtteil bereichern möchte und es einfach eine super Möglichkeit ist, sein Organisationsvermögen auf die Probe zu stellen und sich zu fordern. Ich glaube das, was man hier in der Praxis erfährt haben, hätte einem kein Lehrer beibringen können. Man lernt nicht nur selbstständig, sondern kann sich auch in zukünftig immer wichtigeren Berufsfeldern ausprobieren - von Projektmanagement bis Social-Media-Marketing.
Bestes Obst/Gemüse: Erdnuss - ist eine Frucht. 😉
Prägendste/-r Musiker/in/Band:
Red Hot Chili Peppers
Live will/wollte ich schon immer einmal sehen:
John Frusciante

 

 

 

Letizia, 17, Schülerin
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Organisations Team, Verpflegung des Teams, Projekt: Kochen mit Geflüchteten
Was machst du in deiner Freizeit?
Tanzen
Ich veranstalte das Festival mit, weil mir die Organisation großen Spaß macht und man als Ergebnis in glückliche Gesichter guckt.
3 Worte um das HTBW zu beschreiben:
Spaß, tolle Musik, nette Leute
Vier Dinge die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde:
Tanzschuhe, mein Bett, viel Essen und einen guten Gesprächspartner
Lieblingsobst: Mango
Ich sage zu oft: sozusagen

 

Lisa, 20, FSJlerin in Integrationsklassen einer Grundschule
Deine Aufgabe beim HTBW?
Promotion Team
Was machst du in deiner Freizeit?
Ich fotografiere und zeichne gerne, aber am liebsten unternehme ich etwas mit Freunden.
Was war dein bester Festival-/Konzertmoment?
Als ich merkte, dass verdammt viele Leute zum HTBW 2016 gekommen sind, da war ich schon ziemlich stolz, obwohl ich nur beim Aufbau geholfen habe.
Ich veranstalte das Festival mit, denn wer kann sonst von sich behaupten "Ich organisiere ein Festival in meiner Freizeit". Das ist schon ziemlich cool und es macht mir Spaß.
Worte die das HTBW beschreiben:
cool, chillig und generationsübergreifend
Auf eine einsame Insel würde ich einen Zauberstab mitnehmen, Hermines verzauberte Handtasche, einen fliegenden Teppich und den Tisch aus dem Märchen "Tischlein deck dich".
Ein oder zwei Kopfkissen?
Ich gestehe ich habe drei Kopfkissen in meinem Bett liegen.
Das sage ich eindeutig zu oft: „kleiner Spaß"
Lieblingszahl: 473.911

 

 

 

Marie, 16, Schülerin der E-Phase
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Ich bin Teamleiterin des Organisationsteams und bin außerdem noch im Sponsoringteam aktiv.
Was machst du in deiner Freizeit?
In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport, bin neben dem Festival Jugendleiterin und gründe den Horner Jugendbeirat.
Der beste Festivalmoment, den ich erleben durfte, war kurz vor Ende des Horn to be wild Festivals, wo alle Besucher begeistert waren und die Anspannung nachließ. #HTBW 2016
Was mir an unserem Projekt gefällt:  Wir sind ein super Team und es macht enorm viel Spaß. Auch wenn es einiges an Arbeit mit sich bringt, sammelt man umso mehr Erfahrung. Außerdem unterstützen wir junge und kleine Bands, machen Horn-Lehe ein wenig lebhafter und zeigen, dass man auch als Jugendliche ein Event veranstalten kann.
Drei Worte die das Festival beschreiben: • innovativ • WILD • bärenstark
Bestes Obst oder Gemüse: Avocado, Ananas und Mango.
Ein oder Zwei Kopfkissen:
Tatsächlich 3 Kopfkissen!

 

 

 

Mathis, 22, Medieninformatik- Student
Deine Aufgabe beim HTBW:
Promo und Technik, theoretisch halboffizieller Co-Teamleiter, leidenschaftlicher Dinge-hin-und-her-transportierer.
Was machst du in deiner Freizeit?
Festivals besuchen und organisieren, Videospiele spielen und programmieren, Fitnesstraining, Skifahren
Mein bester Festivalmoment:
In der Menge einen Schuh verloren, kurz darauf einen fremden passenden Schuh gefunden und damit nach Hause gegangen.
Was schätzt du am HTBW?
Die tollen Leute und das schöne Gefühl, wenn am Ende (fast) alles wie geplant funktioniert.
Außerdem: Wer noch nie einen ganzen Nachmittag lang Bauzaunsteinfüße durch die Gegend getragen hat, weiß nicht was Leben heißt.
3 Worte die das HTBW beschreiben:
Immergutebands, Immerguteswetter, Insgesamtschonziemlichcool
4 Dinge die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde:
Drei gute Freunde und einen Kasten Bier
Ein Kofkissen oder zwei?
Zwei zum drauf Schlafen, plus ein drittes zur Reserve

 

 

 

Milan, 22, Student an der Uni Bremen
Deine Aufgabe beim HTBW?
Teamleiter für Sponsoring und Kooperationen, sowie zuständig für das Finanzielle
Was machst du in deiner Freizeit?
Fotografieren, Fußball, n Festival organisieren
Ich veranstalte das Festival mit, weil man sich kreativ entfalten kann und reell was auf die Beine stellt. Man sammelt unfassbar viele Erfahrungen und es macht einfach Spaß.
4 Dinge dich ich mit auf eine einsame Insel nehmen würde:
Handy (mit Musik), Bier, 1 gutes Buch (vielleicht was von Jack London), es gibt tatsächlich nicht so viele Dinge an denen ich hänge.
Prägendste/-r Musiker/in/Band: Linkin Park, Prezident und Nirvana
(Ich hätte alles dafür gegeben, Nirvana einmal live zusehen, aber das wird wohl nichts mehr..)
Lieblingszahl:
Auf jeden Fall die 23

 

 

 

Philipp, 21, Maschinenbau-Student
Deine Aufgabe beim HTBW:

Leitung des Technik Teams
Was machst du in deiner Freizeit?
Ski fahren, Fotografieren, Mountainbiken
Mein bester Konzertmoment? Nur ein Wort: Deichkind
Dinge, die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde:
Kamera, Freundin, Messer, Kaffee (Kaffeemaschine eigeschlossen)
Bestes Obst: Mango Bestes Gemüse: Süßkartoffel
Phrasen die ich zu oft benutze: „Damnit!“
Ein oder zwei Kopfkissen? Eins, aber geknickt!
Mein prägendster Künstler: Phantogram

 

 

 

Rabea, 16, Schülerin
Deine Aufgabe beim HTBW?
Organisations Team
Was macht dich aus?
Ich bin sehr aktiv und mache seit 6 Jahren Taekwondo und reite.
Ich veranstalte das Festival mit, weil die gesammelten Erfahrungen Gold wert sind und das Ergebnis überwältigend sein wird.
Müsste ich das HTBW in vier Worten beschreiben, würde ich sagen:
Wild, spaßig, musikalisch und nah
Meine Lieblingszahl ist die 42, die Antwort auf alles.

 

 

 

Rebecka, 19, Studentin im Bereich Sport- & Eventmanagement
Welche Aufgabe übernimmst du beim HTBW?
Teamleiter für Promotion und Pressesprecherin
Was machst du in deiner Freizeit?
Ich bin sprachenbegeistert, mein Netflix läuft durchgängig auf Englisch und Französisch nebenher und ich lieeebe Backen 😍
Mein bester Konzertmoment war,
als Kraftklub auf ihrer Europa Tournee ein klitzekleines Konzert in Paris gegeben haben und der Sänger mit der Menge getanzt hat.
Mein Lieblingsobst sind eindeutig Himbeeren
Ich veranstalte das Festival mit, weil mir die Planung von jeglichen Anlässen schon immer Spaß gemacht hat. Das HTBW ist dabei für mich besonders, weil es mit den besten Freunden aus einer Schnappsidee entstand und tatsächlich etwas Großes geworden ist.
Live wollte ich schon immer einmal sehen:
Adele - ihre Powerstimme muss einfach Gänsehaut machen..

 

 

 

Tergitë, 17, Abiturientin
Deine Aufgabe beim HTBW?
Booking Team
Was machst du in deiner Freizeit?
Tanzen, Singen, Fitness, Organisieren und Theater
Das Beste an Festivals:
Ich liebe es, mit vielen Menschen zusammen zu tanzen und zu feiern.
Bestes Obst: Kirschen
Ich sage zu oft: Ja
Welche Band wolltest du schon immer einmal live sehen?
Alltag